Förderung über die DRV

Die Deutsche Rentenversicherung fördert eine Menge unterschiedlicher Maßnahmen und Hilfsmittel. Diese Förderung ist dann „fällig“, wenn diese dabei maßgeblich hilft, dass der Versicherte wieder in der Lage ist einer Arbeit nachzugehen. Die Wiedereingliederung in das Berufs und Arbeitsleben stehen dabei ebenso im Fokus wie die Rehabilitation des Versicherten. Die DRV bietet in diesem Fall Anträgen auf Kostenübernahme für einen orthopädischen Bürostuhl (Formularnummer: G3143) an.

Damit Sie einen Zuschuss der Deutschen Rentenversicherung beantragen können, werden einige wichtige Sachliche aber auch Persönliche Informationen benötigt. Erst wenn notwendigen Bedingungen erfüllt sind, kann es zu einer Entscheidung bei der DRV kommen. Man könnte auch sagen, erst wenn alles Wichtige überprüft wurde, wird über eine Förderung entschieden.

Und erst danach, wenn auch die letzte Information der DRV vorliegt und positiv bewertet wurde, wird eine Förderung genehmigt. Das klingt im ersten Moment alles sehr Kompliziert – und manchmal ist es tatsächlich eine etwas zeitraubende Angelegenheit wenn es z.B. nötig wird, ärztliche Befunde zu besorgen. .

Beantragte Fördergelder können gewährt werden:

    • wenn es sich bei der auszuübenden Tätigkeit um ein festes und auf Dauer ausgerichtetes Arbeitsverhältnis handelt

oder

  • eine vorhandene körperliche Behinderung der Beine oder anderer Körperteile und oder starkes Übergewicht, die mit dem Sitzen und dem Stützapparat direkt in Verbindung stehen.

Außerdem ist die Frage zu klären, ob die Tätigkeit eine ist, die zwingendes sitzen erfordert oder ob eine abwechselnde Stehen, Gehen, Sitzen Tätigkeit möglich ist. Dazu kommt die Frage wie viele Stunden am Tag oder in der Woche diese Tätigkeit ausmacht. Wenn Sie alle Informationen Zusammen haben, steht einem hoffentlich positiv bewerteten Antrag nichts mehr im Weg.

Zur Feststellung der sachlichen sowie persönlichen Voraussetzungen, hält die DRV auf ihrer Internetseite das Antragsformular inkl. Ausfüllhilfe bereit. Alternativ beantworten Experten der DRV gerne Ihre Fragen via Mail oder Telefon.

Downloads:

 

 

 

 

  • Merkblatt zur Rehabilitation von der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV) PDF Download
  • Rehabilitionsantrag PDF Download
Zuletzt angesehen